9 Monate Neuseeland

Monopoly

Da wir heute frei hatten, es den ganzen Tag geregnet hat und wir nicht wussten, was wir machen sollen, haben wir fast vier Stunden Monopoly gespielt. Das war nur leider auf französisch also haben wir nicht allzu viel verstanden. Abends gab es bei unseren Hosts Abendessen und wir sechs WWOOFer + die Familie, bestehend aus fünf Personen, hatten einen lustigen Abend. Scheinbar werden andere WWOOFer einer nach dem anderen betrunken, weil sich keiner so recht mit Wein auskennt. Die 800 Meter zum Weingut selber, werden wir morgen gefahren und müssen dann das erste mal richtig arbeiten. Die haben auch knapp 100 Schafe, einige davon mit Lämmer. Unsere Hosts haben schon damit gedroht uns rauszuschmeißen, wenn wir die alle umbringen. Kiwihumor.. Aber mittlerweile lachen wir auch nur noch über die Horsefarm. Deren Humor färbt halt ab. Immer ein: take it easy bro. Btw: Julias Knie wird jetzt bald irgendwann operiert. Wir müssen nur warten, dass wir frei kriegen und die Julia dann ins Krankenhaus transportieren. Da sind wir jetzt aber auf einem guten Weg.

29.8.13 11:46

Letzte Einträge: Endlich frei!, Arbeiten&Internet, Regenarbeit, Auckland - mal wieder

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen